Was denn nun?

"Keine Negativzinsen für redliche Sparer"

Die VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG tritt der Verunsicherung bei dem Thema Negativzinsen für Privatkunden entgegen.

Der  Verband deutscher Privatbanken rechnet mit Negativzinsen auf den Einlagen. (FAZ; 31.03.2016)

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken sagt:“ Ich gehe nicht davon aus“, um es dann mit dem Satz „jede Bank trifft dieser Entscheidung aber selbst“ wieder zu relativieren. (FAZ; 31.03.2016)

Und die Deutsche Bundesbank befürchtet, dass Negativzinsen auf Privatkonten möglich sind. (STZ; 31.03.2016)

Die VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG möchte ihre Kunden beruhigen.

Vorstandsmitglied Herr Jan Wettstein:

„Bereits seit 2008 arbeiten wir vorausschauend an unserem zukunftssicheren Geschäftsmodell, so dass wir dieser Entwicklungen gelassen entgegensehen können.

Trotz der jüngsten Leitzinssenkung der EZB wird es bei uns keine Negativzinsen für redliche Sparer geben. Im Gegenteil: Dieses Jahr bieten wir wieder eine Neuauflage unseres Energiesparbuches an.“